Sondermodell DC 4030 LE

By 21. Januar 2015Allgemein, News

6

Seit kurzer Zeit im Fachhandel erhältlich: die DC 4030 Limited Edition. Sie zeigt sich in chicem Kleid und verfügt über alle Funktionen des beliebten Modells DC 4030.

Die Maschine zeichnet sich durch ihre extrem leichte Bedienung aus. Das beginnt schon bei der Stichwahl. 15 Direkttasten stellen 30 Stiche bereit: einmaliges drücken auf die Taste wählt den linken Stich (wird grün angezeigt), nochmaliges drücken den rechten Stich (wird orange angezeigt). Unterhalb des Stiches steht die Fußempfehlung. Ist der Stich gewählt, stellt die Maschine die Stichbreite und -länge optimal ein. Änderungen können jederzeit durchgeführt werden. Wird z. B. die Stichbreitentaste aktiviert, leuchtet diese grün und das Display zeigt den Wert an. Für die roten Satinstiche ist sogar eine Stichelongation möglich. Sobald die Taste ‚E‘ aktiviert wird, zeigt das Display L1 bis L5 an. Wir jetzt z. B. L4 gewählt, wird ein Stich virmal so lang bei gleichbleibender Stichdichte. Damit können Langetten oder Ziernähte unterschiedlich variiert werden.

Vier Funktionstasten am Maschinenkopf steigern den Komfort der Maschine. Mit einem Tastendruck wird festgelegt, ob die Maschine mit der Nadel im Stoff oder darüber anhalten soll. Praktisch beim Nähen um Ecken. Eine weitere Taste löst das Vernähen der Naht oder das Beenden eines Stichmusters aus. Die Rückwärtstaste fehlt auch nicht und eine Start-/Stop-Taste ermöglicht Nähen ohne Fußanlasser. Das die Maschine einen Freiram hat, ist selbstverständlich. Und eine Abdeckung und reichhaltiges Zubehör ist ebenfalls dabei. Das Sondermodell DC 4030 LE bringt gegenüber dem Serienmodell zusätzlich ein Bonus-Set an Füßchen mit.

Im selben Design sind außerdem die Stickamschine MC 350 und die CoverPro 1000 lieferbar. Beide ebenfalls mit Bonus-Sets.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.