Bordüren Führungsfuß

Der Bordüren Führungsfuß hilft Ihnen Stiche aneinander zu reihen und gleichmäßige Abstände einzuhalten. Das Geheimnis des Bordüren Führungsfußes liegt in den roten Führungsmarkierungen. Die beiden Sätze vertikaler roter Linien sind so kalibriert, dass sie einen perfekten Reihenabstand ermöglichen. Die horizontale rote Linie entspricht dem Nadeleinstich, so dass Sie den Anfang jeder Reihe markieren können. Die kleine rote Markierung kennzeichnet die Mitte des Musters für die Ausrichtung mit der Markierung für die erste Reihe.

Bordüren Führungsfuß
Modelle
Artikelnummer
UVP
Standard Optional
MC15000, MC14000 ,MC9450QCP, MC9400QCP, MC8900, MC8200, MC6700P, Skyline S9, S7, S6, S5 202-084-000 21,- € Optional
Skyline S3, DC7100, DC6030, DC4030, DC3018, Sewist 780DC, Sewist 740DC, 360DC, 230DC 200-434-003 21,- € Optional

 

Und so werden die Bordüren genäht…

1. Markieren Sie auf dem Stoff eine Linie für die Richtbordüre und im rechten Winkel eine Linie für den Bordürenanfang. Nähen Sie dann die erste Bordüre entlang der Markierlinie.

2. Überspringen Sie jetzt die nächste Bodüre und nähen Sie die dritte Bordüre, indem Sie die erste Bordüre zwischen den beiden roten Linien links führen. Hinweis: Durch das Überspringen der zweiten Bordüre liegt die erste Bordüre außerhalb des Greiferbereiches. So wird verhindert, daß Sie auf einem unebenen Stoff nähen und sich die Nähte verschieben.

3. Nähen Sie dann die dritte Bordüre, indem Sie die beiden fertigen Bordüren zwischen den beiden inneren Linien links und rechts führen.

4. Fügen Sie weitere Bordüren an, indem Sie die Schritte 2 und 3 fortlaufend wiederholen.

Geeignet für alle Janome Maschinen mit einer flachliegenden Spule.

bordurenfuehrungsfuss3bordurenfuehrungsfuss2

Breite Bänder mit traumhaften Ziernähten
Nie war es einfacher, breitere Bänder mit schönen Stichen zu besticken. Die neue Bandführung hilft beim dekorativen Nähen auf Bändern bis 25 mm Breite.

Das Geheimnis…
…der perfekten Bordüren liegt in den roten Linien. Die zwei Paare links und rechts erlauben die beste Ausrichtung der Abstände. Die rote Querlinie bestimmt den Anfang der nächsten Bordüre. Die kleine Linie vorne markiert die Mitte der zu nähenden Bordüre.