Das Entwicklungszentrum

Das JANOME Entwicklungszentrum ist eines der fortschrittlichsten seiner Art. Die Ingenieure und Designer setzen alles daran, dass moderne Nähmaschinen neben einer hohen Qualität auch praktischen Nutzen für die nähbegeisterten Damen und Herren haben. Mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Ideen in brauchbare Technik tragen zum Erfolg unseres Hauses bei. Nebenbei hat sich JANOME einen Namen als führendes Unternehmen in der Entwicklung von hoch präzisen Industrierobotern gemacht, die unter anderem im eignen Nähmaschinenwerk eingesetzt werden.

Werke in Japan, Taiwan und Thailand

Weltweit hat JANOME über 3.300 Angestellte, die in der Produktion, dem Vertrieb und Service arbeiten. In über 100 Ländern der Welt können Sie heute Markennähmaschinen von JANOME kaufen. Sie finden unsere Produkte im führenden Fachhandel, einem für uns immer wichtigeren Vertriebspartner. Das Vertriebsnetz wird immer weiter ausgebaut, um Sie als Kunde zufrieden zu stellen und Ihnen den von JANOME gewohnten Service zu bieten. Janome gehört zu den wenigen Produzenten, welche nicht in China produzieren.

Niederlassung Deutschland

Im März 2007 wurde die Niederlassung Deutschland in Mörfelden bei Frankfurt gegründet. Hier residiert die Janome Deutschland GmbH und wickelt alle Belange des deutschen Fachhandels und deren Kunden ab. Ein Stab von Mitarbeitern kümmert sich darum, dass Maschinen schnell beim Verbraucher ankommen und im Servicefall eine unkomplizierte Abwicklung erfolgt. Von hier aus wird unter anderem auch Österreich betreut.

JANOME – eine Erfolgsgeschichte

Der Name JANOME bedeutet aus dem japanischen übersetzt ‚Auge einer Schlange‘. Mitte der 30er Jahre löste die runde Spule nach und nach die Langschiffchen ab. Die Spulen dieser neuen Technik erinnerten den Gründer Yosaku Ose an ein Schlangenauge, welches er dann als Markenzeichen eintragen ließ und bis heute als Markenname genutzt wird.

  • 1921 gründete Mr. Yosaku Ose die PINE Sewing Machines Fabrik, den ersten Hersteller für Haushaltsnähmaschinen in Japan.
  • 1935 wurde der Markenname JANOME eingeführt und bis heute als eingetragenes Warenzeichen benutzt.
  • 1936 wird die erste japanische Fabrik zur Massenpro- duktion von Nähmaschinen in Koganei, Tokyo fertig gestellt.
  • 1954 wird der Firmenname in JANOME Swing Machine Co. Ltd. geändert.
  • 1969 wird in Taiwan die Taiwan Janome Sewing Machine Co., Ltd. Eröffnet, die seit kurzem der weltweit größte Hersteller von Zickzack- Nähmaschinen ist.
  • 1971 wird anlässlich des 50-jährigen Bestehens von JANOME das g5KModell 801 auf den Markt gebracht. Es handelt sich um eine vollautomatische Zickzack- Nähmaschine mit vielen einmaligen Funktionen.
  • 1979 wird von JANOME das Modell Memory 7 vorgestellt, die erste pro-g6_kgrammierbare Computer- Nähmaschine der Welt.
  • 1990 revolutioniert JANOME mit der Memory Craft 8000 den Haushaltsnähmaschinen-Markt. Die weltweit erste Stickende ist da! Ohne zusätzliches Stickaggregat – einer bis heute bei JANOME exklusiven und bewährten Eigenart. JANOME erfüllt mit der Technik der MC 8000 lang gehegte Träume der Hobbynäherin und setzt völlig neue Maßstäbe im Nähen. Ein Ziel, das JANOME bis heute verfolgt.
  • Im Jahr 2000 stellt Janome das Modell MC10000 vor. Die erste g8_kStickmaschine mit direktem Anschluss an einen PC per USB Schnittstelle.
  • 2005 leitet Janome eine neue Zeit der Stickmaschinen ein. Das Modell MC 11000 wird vorgestellt. Es ist die erste Stickmaschine der Welt, in welcher industrielle Robotertechnik zum Einsatz kommt. Neu ist auch der höhenverstellbare i-height Bildschirm mit der sensationell einfachen Bedienerführung.Im gleichen Jahr wird das Supermodell MC 6600 mit AcuFeed Obertransport vorgestellt. Eine Maschine die besonders die Quilterwelt revolutioniert.
  • 2006 übernimmt Janome im August die Schweizer Traditionsmarke ELNA, für die das japanische Unternehmen seit einigen Jahren produziert.
  • 2008 Die 50.000.000’ste Janome Nähmaschine verlässt das Band.
  • 2011 Das neue Kombimodell Horizon MC12000 kommt auf den Markt.
  • 2013 Innovationen stehen bei Janome ganz vorne an. In diesem Jahr präsentiert das japanische Unternehmen die weltweit erste Haushaltsnähmaschine mit WLAN Verbindung zu Tablets und Computern. Apps und Programme ermöglichen völlig neue Wege bei der Mustererstellung.
  • 2015 Die neue Generation der CoverPro kommt.