Birgit Irion: JANOME – Clear Vieuw Quilting Foot and Guide Set (OV mit Führung)

Dieser Fuß eignet sich hervorragend um eine genaue Nahtzugabe einzuhalten. Die Nähte sind einsehbar, da der Fuß klar ist.
An der re. Seite des Fußes befindet sich eine Schraube.
Wenn sie gelöst ist lässt sich die Gabel der Führungsschiene außen rechts
leicht einsetzen. Dann die Schraube wieder festdrehen. Die Stofflagen einlegen und nun ist das “ Füßchenbreit nähen“ keine Kunst mehr.
Mit der 1/4″ bzw. 7 mm Einstellung im Menü Quilten (z.B. bei der Memory Craft 9400 QPC ) gelingt es ganz leicht.

Das Schattennahtnähen ist mit diesem Fuß auch möglich. Dafür die Schraube lösen und die Gabel der Schattennahtführung einsetzen. Die Schraube wieder fest ziehen. Wählen Sie Nadelposition Mitte, Gradstich. Das Quiltsandwich einlegen. Mit der Führung treffen Sie die Nähte leicht. So ist auch das Schattennahtquilten ein Kinderspiel.

Es gibt noch andere Füße die sich zum Füßchenbreitnähen bzw. Schattennahtquilten eignen. Diese hat Mathilde Fichter in ihrem Blogbeitrag Patchworknähen-JANOME-Nähmaschinenfüßchen und Nahtzugaben schon einmal vorgestellt. Wir werden sie noch genauer beleuchten.
Auch ohne die Führungen ist der Fuß eine große Hilfe. Er besitzt rote Markierungen (1/8 Zoll).
Mit der Einstellung 1/4 Zoll Versatzstich können sie an der an roten Linie den Stoff anlegend genau einen 1/8 Zoll Saum genau nähen.

Downloads

Einen Kommentar hinterlassen